Life hacks, handige tips, aanbevelingen. Artikelen voor mannen en vrouwen. We schrijven over technologie, en over alles wat interessant is.

hydrophobe Beschichtung. Was ist das und wie macht man es selbst?

6

Inhalt:

Indem Sie eine hydrophobe Beschichtung auf etwas auftragen, können Sie sicher sein, dass Feuchtigkeit vollständig blockiert wird. Ein solches Tool wird nicht nur auf teure Geräte angewendet – Telefone und Tablets, Schuhe, sondern auch auf Baumaterialien. Darüber hinaus schützt das hydrophobe Material nicht nur vor Wasser, sondern trägt auch dazu bei, dass das Metall korrosionsbeständiger wird. Autofahrer haben diese Technologie schon lange bemerkt. Es schützt perfekt die Karosserie und trägt außerdem dazu bei, die Scheiben perfekt sauber zu halten, was für die Fahrer wichtig ist.

hydrophobe Beschichtung. Was ist das und wie macht man es selbst?

hydrophobe Beschichtung. Was ist das?

Derzeit wird in fast allen Foren über hydrophobe Beschichtungen diskutiert. Was ist dieses Wunder, das von allen so gepriesen wird? Ja, alles ist sehr einfach, wie sich herausstellte. Ein Hydrophobiermittel ist eine Flüssigkeit, deren Oberfläche nach dem Auftragen Feuchtigkeit abweist und so auf fast jedem Gegenstand eine gewisse Schutzschicht bildet. Jeder kann diese Substanz verwenden, da sie entweder in Form einer Flüssigkeit oder in Form eines Sprays verkauft wird. Am häufigsten wird ein wasserabweisendes Mittel aufgetragen:

Am wichtigsten, denken Sie daran! Lesen Sie beim Kauf von Anti-Regen sorgfältig, für welche Oberflächen es geeignet ist.

hydrophobe Beschichtung. Was ist das und wie macht man es selbst?

hydrophobe Beschichtung. Mit eigenen Händen: Wie macht man etwas Einzigartiges?

Natürlich können Sie so etwas Einzigartiges wie eine hydrophobe Beschichtung kaufen oder versuchen, es selbst herzustellen. Es eignet sich hervorragend für Vitrinen, Autoglas, Fenster usw. Das Einzige, woran Sie denken sollten, ist, dass ein hausgemachtes Produkt Oberflächen nicht zu lange schützt und Sie den Vorgang nach einer Weile wiederholen müssen. Die Zusammensetzung von Home Anti-Rain ist sehr einfach: 20 Teile Testbenzin werden für einen Teil Paraffin genommen. Das Paraffin sollte so wenig wie möglich zerkleinert, mit Testbenzin gefüllt und sorgfältig und lange gemischt werden, bis das Paraffin vollständig aufgelöst ist. Das ist alles. Nanotechnologisches Werkzeug ist fertig.

Dieses Video bietet eine visuelle Demonstration der Hauptfunktion jeder hydrophoben Beschichtung.

Nanomaterial oder hydrophobe Beschichtung

Jede Art von Nichtkontaktschicht mit Wasser ist für eine bestimmte Oberfläche ausgelegt. Zum Beispiel wird es jetzt aktiv praktiziert, dieses Nanomaterial Zementmörtel zuzusetzen, was die Verschleißfestigkeit und Festigkeit erheblich erhöht und seine Qualität verbessert. 

Dieses Material hat viele Vorteile, wenn es auf verschiedene Oberflächen aufgetragen wird:

hydrophobe Beschichtung. Was ist das und wie macht man es selbst?

Der einzige Nachteil ist, dass Sie nach dem Auftragen auf Wände, Beton, Fassade oder Fliesen einen Tag trocknen lassen. Und erst dann, um Tests durchzuführen.

Aufbringen einer hydrophoben Beschichtung auf verschiedene Oberflächen

Die Verwendung einer solchen wasserabweisenden Schicht freute besonders die Besitzer der Autos. Schließlich sollte die Überprüfung der Straße sowohl vorne als auch hinten und an den Seiten erfolgen. Aber wie kann man die Straße gut sehen, wenn die Fenster vor allem in der Herbst-Winter-Periode nur schwarz vor Schmutz sind? Die Vorteile des Aufbringens einer solchen Schutzschicht auf jedem Glas:

Dieses Werkzeug wird nur bei positiven Temperaturen angewendet, vorzugsweise in Innenräumen oder im Freien bei völliger Windstille. Sie benötigen auch Servietten: die erste zum Auftragen des Produkts, die zweite zum Polieren des Glases. Zuerst müssen Sie das Glas gründlich waschen. Wischen Sie es dann mit Alkohol oder einem Oberflächenentfetter auf Alkoholbasis ab. Tragen Sie eine Schicht des Produkts mit einer einfachen Serviette auf und warten Sie 5-10 Minuten, bis ein matter Film erscheint (damit der Testbenzin vollständig verdunstet). Als nächstes nehmen Sie ein Papiertuch und reiben das Glas, bis das Wachs vollständig verschwindet. Und zum Polieren und Glanzgeben verwenden Sie ein Mikrofasertuch.

hydrophobe Beschichtung. Was ist das und wie macht man es selbst?

Daraus lässt sich schließen, dass Sie durch das Auftragen einer mit Wasser berührungslosen Schicht unter anderem dazu beitragen, das Glas vor schädlichen Einflüssen zu schützen. Beispielsweise müssen mit einem solchen Werkzeug die Wischerblätter viel seltener verwendet werden. Dadurch wird das Glas keiner mechanischen Belastung ausgesetzt und behält für lange Zeit sein ursprüngliches Aussehen. Denken Sie daran, dass diese Tücher beim zweiten Mal nicht empfohlen werden.

Nicht nur für den Aufbau oder Schutz von Glas und Oberflächen können Sie ein Hydrophobierungsmittel verwenden. Es eignet sich auch hervorragend zum Imprägnieren von Kleidung und Schuhen. Wenn Sie beispielsweise Stiefel verarbeitet haben, werden Ihnen Regentage nichts ausmachen. Jede Flüssigkeit, die auf die Schuhe gelangt, wird sofort abgestoßen.